Ideen. Innovation. Wachstum.

Die neue Hightech-Strategie schafft Verbindungen – zwischen Forschungsdisziplinen und Innovationsfeldern, aber genauso zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Standbild aus dem Video „Zukunftsprojekte“

Die neue Hightech-Strategie steht für eine neue Innovationskultur, für die Notwendigkeit und den Wert von Veränderungen. Aber auch für die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Chancen, die sich aus den Herausforderungen der Zukunft ergeben. Denn die neue Hightech-Strategie liefert nicht nur Antworten auf viele Fragen unserer Zeit, sie gibt entscheidende Impulse für Wachstum und Beschäftigung in Deutschland. In den Forschungsfeldern:

  • Klima und Energie
  • Gesundheit und Ernährung
  • Mobilität
  • Sicherheit
  • Kommunikation

Ein Kernanliegen ist es, die Forschungs- und Innovationspolitik auf ausgewählte Zukunftsprojekte auszurichten. Denn so werden zentrale Forschungsfelder in den Blick genommen, Zukunftsmärkte frühzeitig erschlossen und Wachstumspotenziale für die deutsche Wirtschaft gezielt gehoben. Exemplarische Forschungsziele sind:

  • Die Energiewende zukunftsfähig zu gestalten

    Deutschland tritt in das Zeitalter der erneuerbaren Energien ein. Ziel ist es, eine der weltweit energieeffizientesten Volkswirtschaften zu werden. Vom Umbau zu einer intelligenten Energieversorgung über CO2-neutrale Städte bis hin zu nachwachsenden Rohstoffen – die Energiewende reicht in viele Bereiche hinein.

  • Gesund und selbstbestimmt bis ins hohe Alter zu leben

    Gesundheitsforschung dient dem Menschen und liefert vielversprechende Ansätze, um bis ins hohe Alter gesund zu bleiben. Grundlagenforschung in der Medizin ermöglicht neue Therapieansätze. Technische und soziale Innovationen unterstützen ältere Menschen im Alltag – und helfen, Unabhängigkeit und Selbstbestimmtheit zu bewahren.

  • Sicher und umweltfreundlich mobil zu sein

    Die Zukunft fordert einen Blick auf alle Verkehrssysteme, von der Straße über die Schiene bis zur Luftfahrt. Innovationen in der Elektromobilität oder Kommunikations- und Informationstechnologie werden dazu beitragen, den Verkehr künftig umweltfreundlicher zu machen – und zugleich mobil zu bleiben.

  • Maschinen zu lehren, auf intelligente Weise miteinander zu kommunizieren

    Das Internet ist längst mehr als nur ein Ort, an dem Informationen abgerufen werden können. Es ist Teil unserer Gesellschaft geworden. Reale und virtuelle Welt wachsen zusammen. Dabei bringt das weltumspannende Netz nicht nur Menschen näher. Auch das Internet der Dinge, die Kommunikation zwischen Geräten und Maschinen, nimmt Gestalt an – und wird die Arbeitsabläufe grundlegend bestimmen.

  • Sicheren Identitäten vertrauen zu können

    Vertrauen ist ein hohes Gut – im wirklichen wie im digitalen Leben. Eine sichere, einwilligungsbasierte Identifizierung von Personen und Objekten ist unabdingbare Voraussetzung, um neue, netzbasierte Geschäftsmodelle und Dienste erfolgreich zu etablieren. Dabei müssen Freiheit und Datenschutz gewährleistet sein – auch im Internet der Zukunft.

Diese und andere Zukunftsprojekte zeigen, woran wozu gearbeitet wird. Sie fördern die Zukunftsfähigkeit unseres Landes und sichern die Spitzenposition Deutschlands als weltweiter Innovations- und Technologieführer. Die neue Hightech-Strategie der Bundesregierung führt sie zusammen und bildet den roten Faden.

Die Zukunft im Blick – mit der neuen Hightech-Strategie für Deutschland.

Mehr Informationen unter: www.hightech-strategie.de